John Hancock Center

Chicago

Um die aus dem Jahre 1969 stammende Lobby des „John Hancock Center“ wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, wurde ein eleganter Boden aus Carrara Marmor verlegt, gekrönt von einem künstlerisch wertvollen Brunnen im Zentrum. Die Kombination zwischen Wasser und Stein ist genauestens durchdacht: Präzise Massivarbeiten aus wundervollem Carrara Marmor bilden die Außenmauer, der tiefschwarze Nero Assoluto Zimbabwe das Innere. In der dadurch dunkel erscheinenden Wasseroberfläche spiegelt sich ein kunstvoller Leuchtkörper und lässt einen Sternenhimmel an der Decke glitzern. Dieses Projekt wurde mit dem prestigeträchtigen „Pinnacle Award of Merit“ des Marble Institue of America (MIA) ausgezeichnet.