Farris Bad Larvik. Eksteriør

Farris Bad SPA

Larvik, Norwegen

Der Naturstein als Baumaterial könnte beim Hotelprojekt „Farris Bad SPA“ in Larvik, im südöstlichen Norwegen, lokaler nicht sein. Die verwendeten Materialien Lundhs Blue, Lundhs Royal, Lundhs Emerald und Lundhs Antique wurden direkt in der Region abgebaut, in unseren Werken mit italienischem Know-How zum Endprodukt weiterverarbeitet und anschließend wieder in Norwegen installiert. Die perfekte Zusammenarbeit mit unserem Partner Lundhs ermöglichte eine reibungslose Abwicklung dieses großen und wunderschönen Projektes.
Die schimmernden Labradorite verleihen dem 2009 erbauten Wellnesshotel eine besonders natürliche Atmosphäre. Das Hotel, das im wahrsten Sinne des Wortes direkt am Strand liegt, ist im skandinavischem Stil designt, in schlichter Eleganz mit klaren Linien. Dank der modernen Oberflächenbearbeitungen wie satiniert, sandwaterjet und geflammt und gebürstet, fügen sich die klassischen Materialien perfekt in den kontemporären Zeitgeist des Hauses ein. Die Natursteine wurden im gesamten Hotel in den verschiedensten Bereichen angewandt: von der Fassade, über den Spa-Bereich und der Lobby, bis hin zum Restaurant und der Bar. Das wird nur dank der herausragenden technischen Eigenschaften der Materialien möglich, die sowohl frost-, hitze- als auch säurebeständig sind, einen hohen Härtegrad aufweisen und nur sehr wenig Feuchtigkeit aufnehmen.