Pannonia Grün - Granit

Der grüne Chloritschiefer aus dem Burgenland in Österreich wir seit den 60er Jahren im „Geschriebenstein“ Massiv gewonnen. Der Abbau erfolgt sowohl mittels moderner Seilsägen, als auch durch Bohrungen und Sprengungen. Durch die relativ günstigen klimatischen Bedingungen beträgt die Winterpause nur wenige Wochen. Das drückt sich auch in der großen jährlichen Fördermenge aus: Pro Jahr werden ca. 90.000m³ Material abgebaut, wovon ca. 1.000-1.200m³ Blockmaterial sind. Die Dimension der Blöcke ist mittelgroß bis groß. Pannonia‘s weiße, hell- und dunkelgrüne Aderungen entfalten je nach Schneiderichtung eine unterschiedliche Struktur. Gegen das Lager geschnitten, erscheint eine fließende Längsstruktur, im Lager geschnitten wirkt der Chloritschiefer sanft gewolkt. Pannonia Grün eignet sich aufgrund seiner hervorragenden technischen Eigenschaften (unter anderem säure-, frost- und tausalzbeständig) für jegliche Anwendungen im Innen- und Außenbereich und ist dabei rustikal und modern zugleich.