Beola Nera

Natürlich und Zeitlos

Der graue Gneis Beola Nera aus den Höhen der italienischen Alpen erhält durch seinen olivfarbenen Unterton eine besonders weiche und warme Farbe. Seine Struktur ist meist stark gewolkt mit gelegentlichen weißen Quarzaderungen. Das Material fühlt sich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich wohl. Beliebte Einsatzbereiche für Beola Nera sind moderne und rustikale Spa Anlagen und Bäder, gerne auch als Spaltmaterial oder Riemchen an Fassaden.
Durch seine Säure- und Frostbeständigkeit ist Beola Nera auch hervorragend für den Garten- und Landschaftsbau geeignet. Sein optischen Eigenschaften wirken natürlich, rustikal und selbstbewusst, aber trotzdem zeitlos und modern.